Damit Ihr Hausbau oder Immobilienkauf auf Sylt und in anderen Topp-Lagen Ihr guter und sicherer Erfolg wird!

VERTRAUEN ist GUT -

BAUPLANUNG und BAUKONTROLLE                                            nach dem strengen Kriterien der DEUTSCHEN BAUKONTROLLE sind SICHERER!
 
PREISWERT - INDIVIDUELL - PROFESSIONELL
 

Ihrer Familie sicher ein gutes Zuhause geben

Die Wechselwirkung von Mensch und Architektur in neu entstehenden Lebensräumen erfahrbar zu machen, ist Leitgedanke unserer Arbeit. Qualität in Gestaltung und Umsetzung, die ästhetische Ansprüche erfüllt und Lebensqualität steigert, ist unser Ziel.

Wir in der TÜV Bauplanung sind eine Architekturpartnerschaft mit dem Schwerpunkt Niedrigenergie. Seit vielen Jahren zählen Privatkunden und Unternehmen aus den Bereichen Wohnungsbau, öffentliche Verwaltung und Industrie zu unseren zufriedenen Kunden. Bei uns sind Sie garantiert an der richtigen Adresse - Wir verbinden Kompetenz und Kreativität mit routinierten Abläufen und begleiten Bauvorhaben kostentransparent und effizient zu Ihrem Vorteil.

Pfusch am Bau –

wenn der Traum von den eigenen vier Wänden zum Albtraum wird

 

Baumängel lassen den Traum vom Eigenheim schnell zum Albtraum werden.

Verbraucherschützerverbände beobachten eine steigende Zahl von Fällen, in denen Pfusch am Bau die Häuslebauer Geld und Ärger kosten. Unzureichende Kommunikation und Koordination bei der Bauausführung spielt laut Bauherren-Foren und -Beratungsstellen beim Entstehen von Baumängeln eine Schlüsselrolle.

Häufige Baumängel erkennen

Fehler in der Planung, in der Bauleitung und Koordinierung und bei der Bauausführung sind für Laien oft nicht direkt erkennbar. Ein nennenswerter Teil aller Bauschäden finden sich bei der Abdichtung des Kellers, beim Wärmeschutz und bei der Luftdichtheit an der Gebäudehülle. Die Ausführung des Mauerwerks sowie der Ausbau geneigter Dächer, Flachdächer und Dachgauben, sowie Heizungs-, Sanitär- und Elektroinstallationen weisen häufig bautechnische Mängel auf.

Bei Altbauten zählt eine veraltete Haustechnik zu den häufigsten Mängelursachen. Materialfehler und unvorhersehbare Einflüsse hingegen stellen ein eher geringes Risiko dar.

Mängel bergen großes Konfliktpotenzial

Auf durchschnittlich zehn bis zwanzig Mängel kommen Neubauten bei aktuellen Untersuchungen schon während der Bauzeit. Bei der Abnahme reduziert sich die Anzahl der Mängel etwa um die Hälfte. Problematisch ist der erhebliche Zeitverzug, den betroffene Bauherren bei der Mängelbeseitigung in Kauf nehmen müssen. Immer noch enthalten zu viele Bauverträge unzureichend definierte, unvollständige Formulierungen und verbraucherfeindliche Klauseln. Solche Klauseln können jedoch von Verbraucherschutzorganisationen abgemahnt werden. Zahlreiche Rechtsstreite resultieren aus nicht erreichter Einigung zwischen den Vertragspartnern über Ursachen und Verantwortlichkeiten. Diese Konflikte sind zeitaufwändig, kostenintensiv und führen in den meisten Fällen letztendlich nur zu einem Vergleich zwischen den Konfliktparteien.

Der billigste Anbieter wird meist nicht der günstigste sein

Der billigste Anbieter ist nicht unbedingt die beste Wahl für Bauherren, denn der Preis kann auf die Qualität der Baumaterialien und die Arbeitszeit drücken. Laut Verbänden zählen beim Abschluss der Bauverträge für Neubauten besonders die fachliche Qualifikation und wirtschaftliche Leistungskraft des Bauunternehmens.

Nicht unter Zeitdruck setzen lassen

Bei der Auswahl eines Bauunternehmens sowie der Unterzeichnung des Bauvertrages sollten sich Bauherren auf keinen Fall unter zeitlichen Druck setzen lassen. Es ist sinnvoll, Vergleichsangebote von anderen Baufirmen einzuholen und die Vertragsformulierungen genau zu studieren.

Verbraucherschützer empfehlen die Begleitung des Bauvorhabens durch einen unabhängigen Architekten oder Bauingenieur von Anfang an. Bereits in der Planungsphase sollte die Baubeschreibung genau unter die Lupe genommen werden. Baubegleitende Qualitätskontrollen von Expertenseite ist die beste Maßnahme gegen spätere Baumängel und den daraus resultierenden juristischen Streitigkeiten. Mitunter genügt schon die Präsenz eines Sachverständigen zur Erfüllung des vereinbarten Qualitätsstandards.

Auf Nummer sicher gehen

Verschiedene Organisationen bieten Bauüberwachungen und baubegleitende Beratungen an. Dazu zählen der TÜV mit seinen angeschlossenen Partnern, Verbraucherzentralen, oder Wohnen im Eigentum. Die Baukontrolle durch den TÜV kostet rund 0,8 – 1,5 Prozent der Bausumme, bei anderen Einrichtungen rd. 90 Euro je angefangene Arbeitsstunde an. Verglichen mit den Kosten, die bei einer Mängelbeseitigung anfallen, sind diese Kosten für die Bauüberwachung eher gering. Zudem erfährt die Immobilie durch das Prüfsiegel eine Wertsteigerung, die sich bei einem späteren Verkauf bezahlt macht.

Ein interessanter neuer Weg zum eigenen Haus

Das Hamburger Ingenieurbüro NORDINA Bauplanung & Baukontrolle bietet ein ganz neu entwickeltes Konzept zur sicheren und günstigen Realisierung von Hausbauwünschen an. Über Vorplanung, Ausschreibung und Baubegleitung exklusiv auf Seite der Bauherren behalten diese während der gesamten Bauzeit ihr Vorhaben fest in den eigenen Händen. Zudem wird durch geschickte Ausschreibung des vorgeplanten Vorhabens hohe Ersparnis möglich.

Hamburg.de – die offizielle Seite Hamburgs für ihre Bürger



Welkimen - Wälkiimen - Herzlich Willkommen!

Ihr guter Stil und unser Können wird Ihr Haus an der Nordsee prägen - Bauüberwachung durch:

Hier finden Sie uns

Lassen Sie sich entführen -> Galerie

Ihr fairer Partner für

Planung und Begleitung

bei Neu- und Umbau

an der Küste

privat & gewerblich

 - mehrfach zertifiziert -

Mitglied in der

DEUTSCHEN BAUKONTROLLE 

 

www.deutsche-baukontrolle.de

 

Baukanzlei auf Sylt UG

Wohnen schönster Nordsee

Postfach  1453

25966  Sylt

 

EMAIL:

 

baukanzlei-sylt@live.de

Kontakt

Rufen Sie mich bitte an


0176 - 659 76 569

 

oder mailen Sie mir


baukanzlei-sylt@live.de

Unsere SERVICE HOTLINE 0176-659 76 569 Mo.-Sa. 8-20 Uhr - Bin ich für Sie da!

Das aktuelle Bauwetter

In sehr guter Gesellschaft: